Join us on
Facebook
A A A
Choose your
Country
 Deutsch - Italien        Italiano - Italia
Die Funktionsweise eines Mittelohrimplantats: Mittelohrimplantat

© MED-EL5

Mittelohrimplantate

für Schallempfindungs-, Schallleitungs- oder kombinierten Hörverlust

Mittelohrimplantate sind eine implantierbare Alternative zu Hörgeräten. Im Unterschied zu Hörgeräten, die Schall lediglich verstärken, können Mittelohrimplantate den Schall aus der Umgebung in mechanische Schwingungen umwandeln. Diese physikalische Energie wird für die Stimulation der Mittelohrstrukturen genutzt, wodurch hohe Töne außergewöhnlich gut wahrgenommen werden.

Ein Mittelohrimplantat ist heute das Mittel der Wahl für Menschen, die keine konventionellen Hörgeräte verwenden können oder damit nicht zufrieden sind und keine ausreichende Leistung erzielen. Durch sein spezielles Design ist das Mittelohrimplantat ein verlässliches und vielseitiges Gerät, das verschiedene Arten und Ausprägungen von Hörverlust äußerst flexibel kompensieren kann. Das Mittelohrimplantat ist eine Alternative zu Hörgeräten oder Knochenleitungsimplantaten.

Ein Mittelohrimplantat ist ein Teilimplantat, bei dem ein Teil des Systems vollständig unter der Haut platziert ist. Das Implantat erhält Signale durch einen Audioprozessor, der bequem unter dem Haar getragen wird. Der externe Audioprozessor ist in einer Vielzahl von Farben erhältlich.

Das Mittelohrimplantat-System

HOME HÖREN & HÖRVERLUST Implantatlösungen MITTELOHRIMPLANTATE
© 2019 MED-EL
Wir verwenden Cookies von Erst- und Drittanbietern. Diese erlauben uns die Navigation auf dieser Seite zu verbessern, die Verwendung der Seite zu analysieren und diese Informationen für unsere Marketing-Zwecke zu nutzen. Bitte klicken Sie auf "Aktzeptieren" um der Verwendung von Cookies zuzustimmen und diese Nachricht dauerhaft auszublenden. Eine Liste und Beschreibung aller verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.